24-301 Tagung im Herzen Schleswig-Holsteins - Arthropathien & Druckentlastung am Vorfuß

12 Fortbildungspunkte
 

Themen:

Freitag, 08.03.2024, 13:00 - 18:00 Uhr

Arthropathien - von der Ursache bis zu konservativen und operativen Behandlungskonzepten (Dr. med. Oleg Yastrebov)

  • Anatomie des Fußes und Behandlungskonsequenzen
  • Hallux valgus - Ursachen, Therapiemöglichkeiten, OP-Techniken, Nachbehandlung
  • Arthrose im Sprunggelenk - von Knorpeltherapie bis zu Endoprothese
  • Metatarsalgie - diverse Ursachen des Krankheitsbildes
  • Charcot-Arthropathie - Pathophysiologie, Stadien, Behandlungskonzepte: Wir versuchen, den Fuß zu retten!

Nach dem Seminar wird es 19:00 Uhr einen gemütlichen Ausklang des Tages mit gemeinsamen Abendbuffet geben (im Tagungspreis enthalten).

Samstag, 09.03.2024, 9:00 - 15:00 Uhr

Druckbelastung des Vorfuß im Fokus (Dagmar Klasvogt)

  • Ursachen erhöhten Vorfußdrucks
  • Anatomische Veränderungen/Fußdeformitäten
  • Morton-Anomalie
  • Matabolische Ursachen erhöhten Vorfußdrucks
  • Therapeutische Maßnahmen bei erhöhtem Vorfußdruck
  • Prävention von Druckulcera im Vorfußbereich

Nur zusammen buchbar = 12 FP !!!

Referenten:
Dr. med. Oleg Yastrebov (Chefarzt der Klinik für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, zertifizierte Fußchirurg der D.A.F. und GFFC)
Dagmar Klasvogt (Heilpraktikerin)
 
Nummer: 24-301
 
Ort: HOTEL HEIDEHOF
Hollerstraße 130
24782 Büdelsdorf (Schleswig-Holstein)
 
www.heidehof.de
 
Seminarpreis: 398 €
 
Vorteilspreis für Mitglieder: 50% Rabatt auf den Seminarpreis
Rabatt für Angestellte eines Mitglieds: 25% auf den Seminarpreis (Anmeldung und Rechnung über Arbeitgeber)

Übernachtung:
Für Ihre Übernachtung haben wir ein Abrufkontigent im Tagungshaus reserviert. Ihr Zimmer können Sie bis 16.02.2024 unter dem Stichwort "Bundesverband für Podologie" auf eigene Rechnung buchen.
 

Es gelten unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare


Zahlungspflichtiger

Der fällige Betrag wird per SEPA Lastschrift von Ihrem Konto abgebucht.
Eine Zahlung auf Rechnung / vor Ort ist nicht möglich.

Einzugsermächtigung

Ich ermächtige den Bundesverband für Podologie e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von dem Bundesverband für Podologie e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Einzug*

Datenschutz

Der Bundesverband für Podologie e.V. erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten mittels Datenverarbeitungsanlagen (EDV) zur Erfüllung seiner satzungsmäßigen Zwecke und Aufgaben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Datenschutzhinweis*

Zurück