21-302 Online-Seminar: Wettbewerbsrecht / Werbung

Referentin:
Dr. Karin Althaus-Grewe
 
Nummer:
21-302
 
Beschreibung:
Wie dürfen podologische Praxen für ihre Leistungen werben? Das Seminar erläutert die rechtlichen Grundlagen der Werbung im Gesundheitswesen und die Grenzen, die sich aus Berufsrecht, Heilmittelwerbegesetz (HWG ) und dem Gesetz gegen den unerlaubten Wettbewerb (UWG) ergeben. Thema sind außerdem: Praxisname - Domainname sowie Gestaltung der Website. Dabei werden die wichtigsten Fehler aufgezeigt, die eine kostenpflichtige Abmahnung nach sich ziehen können.
 
Seminarpreis:
Die Seminarpreis beträgt 20 €, für Mitglieder des Verbandes ist das Online-Seminar kostenfrei.

Ort: Online-Seminar


Abweichende Rechnungsanschrift

Zahlungspflichtiger

Der fällige Betrag wird per SEPA Lastschrift von Ihrem Konto abgebucht.
Eine Zahlung auf Rechnung / vor Ort ist nicht möglich.

Einzugsermächtigung

Ich ermächtige den Bundesverband für Podologie e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von dem Bundesverband für Podologie e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Einzug*

Datenschutz

Der Bundesverband für Podologie e.V. erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten mittels Datenverarbeitungsanlagen (EDV) zur Erfüllung seiner satzungsmäßigen Zwecke und Aufgaben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Datenschutzhinweis*

Zurück