Neue Merkblätter für unsere Mitglieder: Corona-Virus und Masernschutzimpfung

Der Ausbruch des Corona-Virus (SARS-CoV-2) verunsichert zunehmend die Bevölkerung, was letztlich auch Auswirkungen auf die podologischen Praxen haben kann. Sei es nun, dass Patienten ihre Termine aus Verunsicherung absagen oder eine großflächige Ausbreitung mit weiteren Erkrankungsfällen auftritt, Mitarbeiter erkranken oder die Praxen gar geschlossen werden, stellt sich die Frage: Wie ist damit umzugehen und wer trägt den wirtschaftlichen Schaden?

Außerdem hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am 05. März 2020 eine Änderung der Schutzimpfungs-Richtlinie zu beruflich indizierten Impfungen für bestimmte Berufsgruppen und Tätigkeitsbereiche beschlossen.

Zu beiden Themen haben wir für unsere Mitglieder ein Merkblatt erstellt, welches Sie wie gewohnt im internen Mitgliederbereich unter "Hygiene und Arbeitsschutz" finden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.